Wie Soladey J3X verwendet wird

Soladey J3X

IN DER MODERNEN GESELLSCHAFT LIEGT DEN MENSCHEN AN DER EIGENEN GESUNDHEIT UND AN EINEM SCHÖNEN LÄCHELN

Beginnen wir mit der Zunge

Zur Pflege der Zähne und der Mundhöhle gehört auch unbedingt die Reinigung der Zunge. Feuchten Sie die Borsten und den Titandioxidstab mit Wasser an und beginnen Sie die Zunge ohne Zahnpasta vom Ansatz bis zur Spitze zu reinigen. An den Borsten bleiben Reste von Bakterien und Säure, deshalb müssen sie vor dem Zähneputzen gründlich abgespült werden. Nach dem Reinigen der Zunge bleiben im Mund einige Mikroben, Sie können nun das Gebiss selbst reinigen.

Zähneputzen

Fahren Sie mit den Borsten gründlich über die Zähne, so wie Sie es von einer üblichen Zahnbürste kennen. Reinigen Sie jede Zahnfläche etwa 10 Sekunden. Drücken Sie dabei nicht, konzentrieren Sie sich besonders auf einen leichten Kontakt der Borsten mit dem Gebiss.

Pflege der Bürste

Kontrollieren Sie nach der Reinigung des Gebisses immer, ob der Titandioxidstab sauber ist. Wenn Sie an einem Ort wohnen, an dem das Wasser hart ist, nehmen Sie ihn ab und zu aus dem Griff und reinigen Sie den Halbleiterstab mit einer normalen Bürste. Nach 2 - 3 Monaten Verwendung empfehlen wir den Austausch des Kopfes der Zahnbürste.

Berührung des Lichts

Achten Sie darauf, dass auf den Titandioxidstab ausreichend Licht fällt. Je klarer das Licht ist, desto bessere Ergebnisse werden erreicht. Wenn Sie fühlen, dass Ihr Speichel leicht schäumt, bedeutet das, dass Sie die Bürste richtig benutzen. Wenn Ihnen nach der Reinigung der Zähne mit der Bürste Soladey- eco das Gefühl von frischem Atem fehlt, empfehlen wir Ihnen Mundwasser. Ebenso gut dienen Ihnen ein paar Tropfen natürlichen Menthol - oder Oreganoöls. Zahnpasta kann den Lichteinfall und anschließend die Ionenreaktion behindern.

Hinweis

Für das Zähneputzen außer Haus genügt der Speichel, aber wir empfehlen, die Zunge nicht ohne fließendes Wasser zu reinigen, das für das Abspülen der Borsten nötig ist.

Gesunde Zähne zu haben ist so einfach!